Goldener November

...jedenfalls immer mal für ein paar Minuten.

In den letzten Tagen bin ich immer wieder durch so schöne bunte Wälder gefahren, aber entweder war es früh morgens und ich hatte keine Zeit oder es hat geregnet - oder ich konnte nicht anhalten.



Heute früh hat es noch wie aus Eimern gegossen, ich dachte, es wird gar nicht hell. Aber dann schaute ganz überraschend die Sonne heraus, so dass ich in den Wald gestiefelt bin und Euch ein paar Bilder mitgebracht habe.




Heute Abend ist es immernoch sternenklar, vermutlich wird es eine kalte Nacht. Ich habe wieder die Dahlienblüten abgedeckt in der Hoffnung, sie noch eine Weile retten zu können. Letztes Mal hat es ja geklappt.


































Zu Hause angekommen habe ich dann noch eine Runde durch den Garten gedreht. Hier wird auch alles in rasantem Tempo herbstlich-morbide.
Die Hortensien sind da ganz vorne mit dabei :-).









Cornus kousa



 Jasmina



Mozart



Blick von der Dachterrasse




...und ein paar bunte Blätter und Blüten von einigen ganz tapferen Gesellen.



Nach dem so gar nicht goldenen Oktober hoffe ich mal, dass uns der November noch ganz viele solcher schönen Tage präsentiert.

Habt einen schönen Abend ! Ich verbringe ihn am Ofen. Die Katze ist auch schon da :-).


Eure
Birgit

***

Kommentare

  1. Liebe Birgit,
    ach ist das ein schöner Herbstspaziergang im November!
    Ich kann dir gar nicht sagen, wie gut er mir getan hat.....
    Finde es auch schön, wenn die Sonne den Herbst nochmal richtig zum Strahlen bringt, bevor er dann schon bald in den Advent übergeht....
    War gerne hier,
    herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön das du uns mitgenommen hast bei
    deinem herrlichen Herbstspaziergang.....
    Ich liebe diese Laubfarben im Herbst.
    Die hast du wunderschön fotografiert.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Ein herrlicher Herbstspaziergang. So viele schöne Fotos!
    LG susa

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Birgit,
    danke für den Spaziergang. Ich bin heute leider nicht an die frische Luft gekommen. Morgens beim Weggehen hat es geregnet und abends dasselbe Spiel.
    Nun hab ich gerade bei einigen Wetterfröschen von Schneefällen gelesen, die in den nächsten Tagen möglich wären. Wird Zeit, daß ich im Garten nun echt die letzten Handgriffe erledige.
    GVLG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön dein Spaziergang, so liebe ich es auch.
    Bei uns war es die letzten Tage sehr schön, mit viel Sonne aber doch schon richtig kalt. Man merkt das die Sonne nun keine Kraft mehr hat. Nachdem ich eeeendlich meinen Garten fertig habe ( solange hab ich noch nie gebraucht) kann ich mich jetzt entspannt zurücklehnen und die schönen Tage in der warmen Stube genießen. Auch diese Zeit mag ich sehr gern.
    So, sobald es hell ist will ich laufen gehen. Aber das kalte Wetter schreckt mich schon ein bißchen ab, denn hier ist es heute morgen gefroren.Brrr.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße von Christine aus der Pfalz.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit, oh, Du hast es so traumhaft schön. Erst in den Wald (mal eben... das gibt´s hier leider nicht, wir müssen dazu lange Bus fahren oder ins benachbarte Moor, das aber ganz klein ist...) und dann dieser Blick von Deiner Dachterrasse. Das haut einen ja um, so ein Blick, meine, Güte - und man kann schon bald die gute Luft riechen, oh, Du bekommst den Herbst so richtig mit...
    Ich freue mich mit Dir und hab auch ein wenig davon gehabt, vielen Dank fürs Teilen, dicken Mummeldrücker, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit,
    schön ist dein Waldspaiergang und lieb, dass du uns mitgenommen hast. Die wenigen Sonnenstrahlen heuer werden besonders aufgesogen, durch die Hunderunden genieße ich den Wald und die Herbstluft. Kalt ist es und zuhause wartet dann der dampfende Tee.
    Herzliche Grüße über den Gartenzaun
    Jo

    AntwortenLöschen
  8. Dein Dachterrassenblick ist so schön! Als ich mein Grundstück 1990 kaufte, war da auch noch freier Blick in die Weite. Inzwischen ist der Wald so hoch, das man nur noch nach Abfallen aller Blätter in die Ferne schauen kann. Aber abends auf den in der letzten Sonne leuchtenden Wald zu schauen, hat auch was. Waldspaziergänge liebe ich so sehr. Mit den Füßen durchs Laub rascheln, herrlich! Am Liebsten in der Woche tagsüber wenn niemand anderes unterwegs ist. Geht leider nur im Urlaub und wird dann umso mehr genossen.
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare ! Es freut mich sehr, dass Ihr das auch genießen könnt. Ich habe das Glück, dass ich arbeitsmäßig auch am mal am Tage unterwegs sein muss. Dann habe ich zwar nicht viel Zeit, kann aber mal meine Mittagspause so verbringen. Da ich das früher nie hatte weiß ich das sehr zu schätzen.

    Liebe Grüße
    Birgit


    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgit,
    der Wald zeigt sich im Herbst von einer seiner schönsten Seiten, die hast Du gut eingefangen. Bei uns im Garten sieht es teilweise auch recht traurig aus. Und so viele tapfere Gesellen, wie in Deinem Garten, sind bei uns nicht zu finden.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgit,
    wunderschön dein Spaziergang im Wald und die Herbstfarben
    sind doch einfach so zauberhaft :-)
    Ganz liebe Herbstgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.