Ein alter Konsoltisch im Arbeitszimmer







Moin Ihr Lieben,

Projekte wollte ich zeigen, hatte ich versprochen. Heute geht es mit etwas los, was mir sehr am Herzen lag. Als ich das Haus gekauft habe, stand in der Werkstatt ein kleines altes Tischchen. 





Ziemlich abgewetzt und mitgenommen nach mehreren Jahren im überwiegend ungeheizten Raum im unbewohnten Haus.



Aber mit hübschen Beschlägen und filigranen Mustern an den Beinen.



Es hat eine ganze Weile gedauert, aber dann stand der Plan: es sollte weiß gewaschen werden. 



Also Kreidefarbe bestellt und angefangen zu schleifen. Aber dann passierte erstmal eine Weile nichts, weil andere Dinge in die Quere kamen.





Zwischenzeitlich sah es so aus:





Letzte Woche habe ich alles nochmal übergeschliffen, dann mit Seifenwasser gründlich abgewaschen und trocknen lassen.



Die Kreidefarbe habe ich ca. 50/50 verdünnt und mit einem Lappen aufgetragen. Ich habe den Tisch nur einmal behandelt, dann war er mir hell genug. Das schöne an der Methode ist, dass man mit einem feuchten Tuch immer nacharbeiten kann, wenn irgendwo zuviel Farbe hingeraten ist. 

Zum Schluss hab ich alles zweimal versiegelt. 

Ich hatte Euch hier ja mal eine Ecke im Arbeitszimmer gezeigt. Die meisten haben dafür gestimmt, etwas älteres dort hin zu stellen. Das habe ich jetzt befolgt:






Mir gefällt, dass der Tisch jetzt fast den gleichen Farbton hat wie der Fußboden.



Die Blätter an den Beinen habe ich extra nicht tief geschliffen, so kommen sie jetzt gut zur Geltung.




Ebenso die Ränder der Schubladen.



Ich habe extra nicht so genau gearbeitet, damit es etwas shabby aussieht.





Zwar brauche ich nicht viel Stauraum im Arbeitszimmer, da ich viel ausgemistet habe, aber ein paar Dinge müssen ja doch untergebracht werden. Daher habe ich mir eine Bestå-Einheit vom Möbelschweden zugelegt. Entgegen meines sonstigen Stils darf sie sogar Hochglanzfronten haben. An dieser Stelle gefällt mir das.





Als Kontrast stehen hier ein Retroradio und ein Korb aus Botswana...





...und auf der anderen Seite der alte Tisch. Nichts passt zusammen. So mag ich das :-).

Ich bitte, die Kabel zu entschuldigen. Mir fehlen noch zwei Wand- und drei Deckenlampen. 



Ich bin gespannt, ob Euch der kleine Tisch auch gefällt oder ob Ihr was anders gemacht hättet :-).

Und jetzt wünsche ich Euch einen wunderschönen Mittsommertag - und eine noch schönere Nacht. Es ist die kürzeste des Jahres, genießen wir das...

Herzliche Grüße
Birgit


*****



MerkenMerken

Kommentare

  1. Liebe Birgit,
    gefällt mir total gut. Wahnsinn, was Du aus dem kleinen Tisch gemacht hast. Ich hätte ihn auch genauso abgeschliffen, wie Du es gemacht hast und ihn dann wahrscheinlich einfach eingeölt, so wie der kleine Tisch, auf dem der Laptop steht, mit dem ich gerade diesen Kommentar schreibe. Aber ich finde mit Kreidefarbe passt er besser zu Deiner Einrichtung. Bei uns ist überall sehr viel Holz zu sehen, Fachwerk, deswegen lassen wir alles in Holzoptik, oder fast alles.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang,
      Deine Idee klingt auch sehr schön, so hätte er dann wunderbar in Euer schönes Fachwerkhaus gepasst :-). Ich bin immernoch fasziniert, dass das mit dem weiß waschen tatsächlich geklappt hat und er jetzt zu dem Parkett passt.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  2. Was für ein toller Schatz du gefunden hast......
    Er ist richtig schön geworden und passt perfekt in dein Zimmer.......
    Mir gefällt die Verwandlung total.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,
      das freut mich sehr, vielen Dank !

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  3. Das ist ein schönes Tischchen,liebe Birgit.Passt gut in das Zimmer.
    Und man sieht auf deinen Bildern auch,wie viel Arbeit drinsteckt...
    Ganz liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uta,
      das schleifen war wirklich viel Arbeit, weil ich quasi alles an altem Lack runterschleifen musste, statt wie sonst oft nur ein bisschen anzuschleifen. Gehört nicht gerade zu meinen Lieblingsaufgaben, aber ich bin sehr froh, dass ich es endlich fertig gemacht habe.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  4. Boah, der sieht so toll aus liebe Birgit! ♥ Ich bin richtig begeistert!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Christel ! Freut mich sehr, dass er Euch auch so gefällt.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  5. Wow. Ich finde es klasse. Alles stimmig und gut zusammenpassen. Gefällt mir sehr gut. Liebe Grüße Susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Susa ! Ein Glück wurde er hier im Haus zurückgelassen. Neben einer alten Fußbank - das wird vielleicht das nächste Projekt.... :-)

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.