12tel Blick und Garten im Dezember

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, Ihr hattet schöne Weihnachtstage und habt vielleicht auch noch ein paar Tage frei. Bei mir ging die Freiwoche direkt in vier Tage Urlaub über, so dass ich erst am 2.1. wieder arbeiten muss ☺. Ja ich weiß, ich kann es gut haben. Für mich ist es immernoch toll, über Weihnachten UND Silvester frei haben zu können. Über mehr als 20 Jahre war das nicht möglich. Es gab Urlaubssperre und entweder Weihnachten oder Silvester war Dienst angesagt. Lange hat mir das auch überhaupt nichts ausgemacht, aber aktuell genieße ich das sehr.

Genug geplaudert, es wird Zeit für das letzte Foto des diesjährigen 12tel Blicks. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich ganz herzlich bei Tabea für diese tolle Aktion bedanken ! Ich war das erste Jahr dabei und hoffe sehr, dass es im nächsten Jahr weitergeht. 


So, hier also das Dezemberbild. Da sonst nicht so viel los ist im Garten diesmal mit Lichteffekten der tief stehenden Sonne ☺. Leider kann ich kein Schneebild bieten. Wenn ich im November am richtigen Tag fotografiert hätte ... naja, der Winter geht ja erst richtig los.






Januar bis Juni



Juli bis Dezember



Im Garten spitzen die ersten Frühblüher aus der Erde. Letztes Jahr gab es im Dezember schon die ersten Schneeglöckchen - dieses Jahr habe ich noch keine Blüte entdeckt. Scheint alles deutlich später dran zu sein.

Aber die Christrosen drehen jetzt richtig auf. Die meisten blühen schon oder haben dicke Knospen und selbst die Lenzrosen brauchen vermutlich nicht mehr allzu lange.


Dieses kleine Schlüsselblümchen hat Anfang des Monats tapfer geblüht.





Der sibirische Hartriegel zeigt eindrücklich, was er hat ☺




Aber nun zur Helleborus-Fraktion










Heide hält auch tapfer durch



Mein Winterjasmin will nicht so richtig üppig werden, aber ich glaube, er hat zumindest ein paar mehr Blüten als im letzten Jahr




Viburnum tinus




Heuchera gehören das ganze Jahr über zu meinen Lieblingen, ich finde diese vielen unterschiedlichen Blattmuster so schön.






Draußen ist es heute eiskalt und sonnig, wie herrlich ! Ich muss trotzdem drinnen was tun, ein neues DIY wartet - ich brauche nämlich einen Schreibtisch ☺.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag !



Eure Birgit


❄❅❆❄❅❆

Kommentare

  1. Liebe Birgit,
    es war schön sich in Deinem Garten ein bisschen um zu schauen. Ja, ich kann auch nur sehr vereinzelt Frühlingsanzeichen in meinem Garten sehen. Man muss wahrscheinlich noch auf den großeren Frostaufbruch warten.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und ein kreatives kommendes Jahr 2017.
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  2. Die Reihe ist wirklich fein geworden. Jetzt im Dezember schafft es die Sonne kaum noch, hineinzuspickeln. Und den Schnee konntest Du ja schon im Januar präsentieren.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass Du bis zum Dezember durchgehalten hast, liebe Birgit ! Der Vergleich ist schon interessant. Ich bin leider im Mai stecken geblieben ;-) Aber was soll´s - Neues Jahr - Neues Glück ♥ Das wünsche ich Dir auch von Herzen, dazu Gesundheit und Zufriedenheit. Hab einen entspannten Jahresausklang ♥
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra ♥

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder und ich wünsche ein gutes Jahr 2017!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  5. Wenn man die Monatsfotos vergleicht, gefällt mir der Juni am besten.
    Ich staune wie präzise alle deine Aufnahmen gemacht sind.
    Komm gut im 2017 an.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei diesem Motiv war das gar nicht so schwer, Hausdachspitze gerade drauf, Fenster und Schornstein nicht von der Fichte verdeckt - passt :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  6. Ist ja unglaublich, dass bei Dir schon ein Schlüsselblümchen aus der Erde spitzt. Hier ist es richtig frostig geworden. Mal sehen, was der Winter noch so für uns bereit hält!!!
    Ein gutes neues Jahr wünscht Dir Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Primeln und Schlüsselblumen haben hier im Herbst immer eine kleine Nachblüte. Erstaunt mich auch immer wieder. Hoffentlich kommen sie dann im Frühjahr auch wieder :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  7. Liebe Birgit,
    dein Garten gibt wirklich ganz schön was her - und dazu dieser Jahreszeit! Schön deine Blüten und schön auch dein 12telblick! Ich freu mich schon auf deinen DIY-Schreibtisch - ich denk mir, der könnte auch wieder was für ANL sein, stimmt's? :-)
    Ich wünsche dir einen angenehmen Rutsch und alles Gute für 2017 – danke für all die lieben Zeilen, die du mir heuer hinterlassen hast, und auf ein spannendes Neues!
    Alles Liebe, Traude
    PS: Aktuell gibt's bei mir wieder was über Namibia. Und sonst wird es bei mir 2016 noch EIN Posting geben, aber vermutlich erst am frühen Silvester-Abend...

    AntwortenLöschen
  8. Die Monats-Serie ist wirklich toll geworden. Schön wie bei dir schon die ersten Helleborden blühen darauf warte ich wohl noch eine Weile.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in ein gesundes, Glücksmomente gefülltes 2017.
    Herzensgrüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgit,
    schön Bilder aus dem Garten sind das.
    Bei mir blüht im Moment gar nichts.
    Es ist mir leider noch nicht gelungen,
    Christrosen anzusiedeln, obwohl ich sie sehr mag.
    Ich eünsch dir einen schönen Sylvesterabend und alles Gute für 2017

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schade, woran könnte das liegen ? Wann pflanzt Du sie aus ? Ich habe hier die Erfahrung gemacht, dass Herbstpflanzung am besten funktioniert. Die erst im Dezember gepflanzten haben meist zwar schön geblüht, dann aber nicht überlebt.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  10. Liebe Birgit, toll, dass bei Dir schon wieder so vieles blüht. Meine Christrose haben zwar auch schon Knospen, aber blühen wollen sie noch nicht. Einen guten Rutsch ;)

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Birgit, es hat mir gerade eben sehr viel Spaß gemacht, durch Deinen Garten zu schlendern. Ja, Heuchera mag ich inzwischen auch sehr, sehr gerne. Immerhin ist es das ganze Jahr hindurch sehr attraktiv. Gestern kam ich fast in Versuchung mit eine Christrose zu kaufen, hab es aber dann sein lassen, als ich auf das Preisschild sah.
    Ich wünsche Dir und Deinen Liebsten einen tollen Jahreswechsel, komm gut hinüber in ein glückliches, tolles, erfolgreiches und gesundes 2017.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sind wirklich teuer. Es gibt aber immer mal wieder kleine Pflanzen für unter 5 Euro. Und die Investition lohnt sich, ich finde es so herrlich, wenn um diese Jahreszeit was blüht. Sie wachsen, kommen immer wieder und zeigen die Blüten- bzw. hübschen Samenstände bis weit in den Sommer :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.