Wochenglück-Rückblick 02/09

Die Woche ist fast rum und es wird wieder Zeit, auf die schönen Momente zu schauen. Die Idee stammt von Fräulein Ordnung, dort gibt es auch die anderen Rückblicke.

Ich weiß kaum, wo ich anfangen soll, denn ich hatte diese Woche frei :-) und so konnte ich jeden Tag wie am Wochenende beginnen - mit zwei großen Tassen Matcha latte die Neuigkeiten in der Bloggerwelt nachlesen. 





...in Ruhe zum Sport gehen und Eisen stemmen.






...und im Garten werkeln. Ich habe endlich mal die Rasenkanten abgestochen und dabei wieder die Beete ein bisschen erweitert. Nun ist die Wildnis zumindest von ordentlichen Rasenwegen durchzogen :-).




Ich mag die Mischung aus leicht herbstlich gepaart mit dem momentanen Sommerwetter - endlich ist es warm, jedenfalls tagsüber.




 Den Rosen gefällt das auch.





... die Heide blüht schon, die Hortensien noch.




Am letzten Wochenende gab es einen heftigen Gewitterschauer. Ich konnte das von drinnen beobachten und es mir gemütlich machen. 





Seit vielen Wochen guckte mich mein Stapel mit zu flickenden Sachen an und wurde dabei immer größer. Jetzt habe ich alles weggearbeitet - hat natürlich gar nicht lange gedauert, es waren nur Kleinigkeiten. Warum nur erledige das nicht immer gleich.




Meine Mutter war zwei Tage zu Besuch.




Ich habe Unmengen an Blumenzwiebeln gekauft und teilweise auch schon versenkt und endlich Stauden für mein erweitertes Waldbeet im Halbschatten gefunden.





 Dieser Sonnenaufgang ist von heute. Und es soll noch die ganze Woche so schön bleiben. Das tollste dabei ist, dass noch eine freie Woche auf mich wartet.


Und jetzt geht es mal wieder auf Laufrunde.

Ich wünsche Euch allen ein schönes, sonniges, erholsames Spätsommerwochenende und viele glückliche Momente !


Eure Birgit





MerkenMerken

Kommentare

  1. Liebe Birgit,
    ja das mit den Flicksachen kenne ich.......hier liegen auch schon wieder mehrere Teile......
    Dein Garten ist wunderschön, gefällt mir gut....
    Bis jetzt haben sich 4 Raumseelen angemeldet, wer weiß vielleicht bleibt es dabei....
    Würde mich freuen dich kennenzulernen, spannend.
    Bist du denn aus der Nähe?
    Ganz liebe Grüeß
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,
      oh, das wäre ja toll, wenn alle kommen könnten, die sich angemeldet haben. Ich würde mich auch sehr freuen, Dich kennenzulernen ! Ich wohne in Schleswig-Holstein, Google behauptet, es wären etwa 140 Kilometer. Also quasi um die Ecke :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  2. Liebe Birgit,
    Ich freue mich auf nächstes Jahr, wenn ich wieder durchstarten kann. Dann werde ich auch unmengen Stauden kaufen.
    Dein roter Sonnenhut sieht so gut aus.
    Deine breiten Fensterbretter gefallen mir auch so. Und Dein Sofa mit dem Rosenmuster. Mein Schatz mag das nicht, also gibt es keins. Vielleicht finden wir noch die goldene Mitte.
    Du bist ein fleißiges Mädchen, wenn mich mein Stapel mit Flicksachen ansieht, gucke ich weg. Da kann er noch so eindringlich gucken. Schmunzel, naja manchmal nehme ich mich seiner auch an.
    Schönes WOE lykka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lykka,
      oh ja, das wird ganz besonders toll, wenn die Energie zurückkehrt und Du wieder viel mehr machen kannst. Den Sonnenhut muss ich immer mal nachkaufen. Das Klima und die Schnecken dezimieren den leider immer wieder. Aber ich mag den auch so.

      Hehe, der Stapel mit den Flicksachen hat mich auch ziemlich lange angesehen, daher war ich jetzt umso glücklicher, dass ich ihn endlich weggeschafft habe.

      Wegen der Rosen habe ich insofern Glück, als dass wir nebeneinander wohnen. Würden wir gemeinsam wohnen könnte ich die sicher auch nicht durchkriegen ;-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  3. Was für wunderschöne Gartenimpressionen liebe Birgit!! ❤️
    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christel,
      vielen Dank ! Dir ebenfalls ein schönes Wochenende
      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  4. Eine tolle Woche! Freie Zeit zu Hause ist wunderbar, da schafft man Dinge, die sonst immer liegen bleiben.
    Liebe Grüße aus Bayern, Désirée

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Désirée,
      das ist wahr, ich liebe das, Zeit für alles zu haben. Ich kann morgens zum Sport, auf meiner Baustelle weiterarbeiten, zwischendurch in den Garten - und aktuell ist auch noch so tolles Sommerwetter. Was will man mehr :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  5. Liebe Birgit,
    der Sonnenaufgang - ist das Dein Blick vom Haus oder Garten aus?
    Dann ist das ein Traum - so frei, so nur Natur, Felder, Wiesen und Wälder - einfach umwerfend!!!
    Was den Stapel Flickwäsche angeht, meiner liegt im Keller, dort ist der Bügelraum - und da ist es einfacher ihn zu übersehen! Aber der Kopf spielt da nicht wirklich mit!!! Ich weiß nur zu gut, ich muss mir endlich die Zeit nehmen, denn ich kenne auch das gute Gefühl: alles erledigt! Keine Rückstände! (hält nur nie lange an...dann beginnt das Spielchen von vorne...)
    Alles Liebe für Dich
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      das ist der Blick von meiner zukünftigen Dachterrasse, die man vom Schlafzimmer aus betreten kann. Wir haben extra Außenwanddurchbrüche gemacht, weil es oben nach Osten überhaupt kein Fenster gab - und es ist der schönste Blick, in den anderen Richtungen sieht man doch immer auch Häuser. Außerdem konnte man das recht große Flachdach über Garage und Wirtschaftsräumen zuvor gar nicht vom Haus aus betreten, was auch schade war, denn es ist ein wirklich schöner Platz. Abgesehen davon, dass es für die Baustelle total praktisch ist. Wir haben da schon mehrfach größere Lieferungen an Holz, Parkett oder Fenstern abladen lassen und uns so die Schlepperei über die Treppe gespart. Und aktuell säge ich meine Sockelleisten draußen. Also die Arbeit hat sich echt gelohnt.

      Ich finde es auch herrlich, dass das Dorf hier schon zuende ist und wir über die Weiden und Knicks gucken können. Hoffentlich bleibt das so, aber im Grunde mache ich mir da keine Sorgen.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  6. Hallo Birgit, ein traumhafter Sonnenaufgang. Warum schaffe ich es nicht, morgens mal so früh aufzustehen? - Auch die Blumen- und Gartenfotos sind toll. Ich wünsche Dir viel Glück mit Deinen Blumenzwiebeln. Das kann ja ein toller Frühling werden. Aber zunächst wünsche ich Dir noch eine tolle Urlaubswoche. Ach ja, ich mag Deine Kissen mit Rosenmuster auf Deiner Sofalandschaft. Genau so sollte es auf meiner hellbeigen Ledergarnitur aussehen. Der Stoff liegt schon seit ein paar Jahren im Schrank.
    Danke für Deinen Besuch bei mir und liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      spätestens im Winter gelingt Dir das aufstehen bei Sonnenaufgang bestimmt, die Zeit ist gerade auf Deiner Seite :-). Freut mich, dass Dir die Kissen gefallen ! Ich mag sowas blumiges auch sehr. Diese sind von Ikea, ich hab sogar Bettwäsche mit genau dem Muster... ist ja klasse, dass Du selber welche nähen möchtest. Für solche Projekte fehlt mir leider zur Zeit die Muße und vermutlich auch das Können.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  7. Oh, ich habe auch Schneefelberich gekauft! Bin gespannt, wie er sich entwickelt. Er bildet wohl gerne Ausläufer. Wenn er für Beete zu breit wird, siedle ich ihn in den "Waldgarten" um, da kann er sich ruhig ausbreiten.
    Dein Garten sieht so bunt aus. Das schaffe ich mit meinen dieses Jahr nicht mehr. Ich hoffe, unser wird zumindest etwas grün vorm Winter :) Bei der Hitze haben wir Wochenende damit verbraucht, die Rasensprenger ständig umzustellen. Zuerst fiebert man, dass der neue Rasen vor Trockenheit nicht eingeht. Zwei Jahre später fängt man an, welchen für Beete abzustechen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das glaube ich :-) ! Bei mir wird der Rasen auch immer weniger, allerdings bestand der Garten, als ich das Haus gekauft habe, mehr oder weniger aus verkrautetem Rasen und ein paar Büschen. Gerade habe ich wieder eines der Inselbeete vergrößert, weil ich nachher noch die restlichen Blumenzwiebeln verteilen will.
      Dein Garten wird sicher viel schneller bunt als Du denkst. Im Frühjahr sieht immer alles recht klein und leer aus und im Laufe des Jahres wuchert es dann wie verrückt :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.