Ein Sonntag im April

Zur Zeit tut der April alles, um seinem Ruf gerecht zu werden. Heute zum Beispiel gab es eigentlich alle Jahreszeiten an einem Tag. Heute früh war alles vereist. Leider habe ich davon keine Bilder gemacht. Es war so erschreckend, die Tulpen so hängen zu sehen.

Dann schien die Sonne, alles taute auf. Im nächsten Moment begann es zu schneien. Später ging ein Hagel-Schneeschauer runter. Da hab ich dann doch mal die Kamera rausgeholt und durchs Wohnzimmerfenster fotografiert.


Hagel




Hagel und Schnee




Aktuell könnte man meinen, es sei gar nichts gewesen. Sieht aus wie Frühling.



Dann bin ich ja mal gespannt, wie es morgen so wird.... 

Einen schönen Sonntag abend - hoffentlich überall so sonnig - und einen guten Start in die neue Woche!


***

Kommentare

  1. Huhu Sunny, ich hoffe der Spuk ist bald vorbei. Bei rieselt leise der Schnee, wir konnten uns in der Nacht aber an der 0 Grad-Grenze bewegen. Immerhin.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,
      das hoffe ich auch. Hier war es auch nicht so kalt wie in der Nacht davor, dafür hat es auch gerade wie verrückt geschneit. Taut aber wieder.

      Ich finde, es wird jetzt mal Frühling und dann richtig Sommer :-).

      Liebe Grüße,
      Birgit

      Löschen
  2. Hallo Birgit,

    ähnliche Fotos sind auch bei mir entstanden, ich hab' also geschmunzelt...
    Kleiner Unterschied: ich hab' nur eine Terrasse...
    Ein wenig habe ich mich bei dir durchgeklickt - von der Hausbesichtigung über die Fortschritte... Mich erinnert, wie es hier bei mir einmal war und, dass mir bald neue Besichtigungen bevorstehen, seufz...

    Es erleichtert ungemein zu sehen, dass viele Bilder sich gleichen, liebe Grüße zu dir von der Küste, Gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabriele,
      geht mir auch immer so, wenn ich Bilder von anderen Baustellen und Hausentwicklungen sehe. Tut mir leid mit Deinem Haus... ich hoffe, Du findest ein schönes neues Zuhause.

      Liebe Grüße, Birgit

      Löschen
  3. Yikes! What capricious weather you have had! I hope things calm down for you and you enjoy a nicer springtime. Best, -Beth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Beth,
      yes, I also hope so. Temperature is rising, so we have the chance of real spring soon I think. Greetings from Birgit

      Löschen
  4. Schnee, Hagel, Nachtfrost - all das hatten wir auch, und immer fürchte ich um meine Pflanzen und um die Blüten...Gott sei Dank erholen sich die meisten - so wie bei Dir Deine Tulpen...Aber ob wir dieses Jahr viel Obst bekommen, das wage ich zu bezweifeln...Meine Zwetschgen sind bereits abgeblüht, aber es war viel zu kalt und zu regnerisch, als dass sie hätten bestäubt werden können - das kann nicht wirklich etwas werden... so schade...Ist das bei Euch ähnlich?
    Aber zumindest die "Hexennacht" dürfte so weit gelaufen sein...bei uns schüttet es wie aus Kübeln...bin gespannt, wie sich der Garten heute am Morgen darstellen wird...und dann hoffe ich mit Dir und mit vermutlich ALLEN Gartenfans, dass uns der Mai jetzt endlich das Wetter bringt, auf das wir so sehnlich warten.
    GLG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      oje, das mit den Obstbäumen ist gemein. Ich drücke die Daumen, dass Du trotzdem ein bisschen was ernten kannst. Hier haben die Obstbäume noch nicht geblüht, insofern habe ich noch Hoffnung. Nur die Kirschen haben Knospen, ich hoffe, die sind nicht erfroren - bisher sieht es aber gut aus.
      Manchmal hadere ich ja ein bisschen, weil hier alles später dran ist, aber vielleicht ist es dieses Jahr von Vorteil. Mal sehen, was noch kommt...

      Heute ist hier herrliches sonniges Wetter und ich habe endlich Kartoffeln gepflanzt und werde gleich noch Pastinaken säen. Dann ist das Gemüsebeet erstmal fast fertig.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.