Wochenrückblick - Hallo April !

Moin Ihr Lieben,

mit dieser Woche hatte ich wirklich besonderes Glück. Ich hatte Resturlaub und auf einmal wurde es hier richtig frühlingshaft und ich konnte viel draußen sein. Der Garten ist noch lange nicht "fertig" (ich weiß, das ist er sowieso nie, aber ich meine damit, dass ich einmal komplett durch bin, bevor ich wieder von vorne anfange ☺)

Letztes Wochenende waren wir auf einem Konzert, das richtig klasse war.




Ein grünes Herz auf meinem Matcha latte - kam ganz von alleine.




Ich sortiere wieder aus, aktuell meine Hausapotheke, die wirklich in einem katastrophalen Zustand ist. Das hier flog einfach mal ersatzlos raus, weil es lange abgelaufen war, und es wird noch mehr werden.




Das erste Mal seit langer Zeit bin ich meine 5km - Runde mal wieder in 31 Minuten gelaufen. Wenn mich die Steigungen nicht immer so ausbremsen würden wäre ich an dem Tag noch schneller gewesen. Sonst bin ich ja eher Team Rennschnecke, aber irgendwas hat mich beflügelt.




Donnerstag war ich bei meiner Mutter und hab da ein paar Dinge erledigt - Fenster putzen, Rosenschnitt und sowas. Da sie unglaublich viele Winterlinge hat durfte ich mir einen ganzen Eimer voll mitnehmen. 




Gestern haben wir bei herrlichstem Wetter angegrillt. Seitanwürstchen und marinierte Kohlrabisteaks ♡♡♡. Leider nur vorm grillen, danach war es zu schnell weg ☺




Juhu, mein Dachgeschossbadezimmer hat ein Wandregal ☺! Jetzt brauche ich nur noch passende Körbe. Ich suche schon lange. Sie sollten rund, weich und relativ groß sein. Am liebsten afrikanisch.  Drei Stück brauche ich davon. Wenn Ihr da einen Tipp habt würde ich mich sehr freuen.




Das Standfigurprogramm läuft weiter gut. Die drei Krafteinheiten pro Woche habe ich bis jetzt immer untergekriegt, jetzt im frei natürlich sowieso, außerdem konnte ich meine Laufeinheiten auf mindestens zwei ausdehnen. Vielleicht schaffe ich diese und nächste Woche auch drei, das wäre ideal. Der langsame Lauf am Sonntag soll langsam wieder ausgedehnt werden, damit ich spätens im Sommer wieder 10 km laufen kann.

Maße sind zur Zeit stabil, dafür ist mal wieder ein Kilo Gewicht weg. Das passiert lustigerweise fast nie parallel. Da ich meine Trainingsgewichte halten und teilweise noch steigern kann wird das auch im wesentlichen Fett sein, was verschwindet, und keine Muskulatur. Ich kann -5 kg seit Mitte Januar vermelden und einiges an Umfang. 


Einen wunderbaren Start ins Wochenende wünsche ich Euch und schicke den Beitrag schnell zu Denises Wochenglück-Rückblick und Andreas Samstagsplausch.

Eure 
Birgit



PS: immer schön dehnen nach dem Sport ☺



Kommentare

  1. Beindruckend, wie Du Dich körperlich in Form bringst. Laufen ist ja so gar nicht mein Ding... aber immerhin gehe ich zweimal die Woche zum Sport. Pilates und Wirbelsäulengymnastik tun mir wirklich gut. Und ich habe das Gefühl, dass mein Rücken dieses Jahr das Umschaufeln des Kompostes besser weggesteckt hat, als die Jahre zuvor!!!
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Margi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margi (gefällt mir, der Kosename),

      Pilates und Wirbelsäulengmnastik ist super, überhaupt die Regelmäßigkeit ist glaube ich das, was es letztlich bringt. Seit ich wieder regelmäßig Krafttraining mache, also seit ziemlich genau einem Jahr, hatte ich keine Rückenprobleme mehr. Mal ein ziehen zähle ich mal nicht mit, das ist wohl in meinem Alter normal, aber nichts, was mich ausgeknockt hätte so wie früher. Es heisst ja: "ein starker Rücken wird selten krank" und das trifft es. Toll, dass das bei Dir auch so gut klappt.

      Ich bin so froh, dass es wieder klappt mit dem Training. Früher habe ich immer viel Sport gemacht, umso mehr habe ich gehadert, dass ich nach meiner Krankheitsphase einfach nicht wieder reinfand in meinen Trott. Jahrelang. Und jetzt endlich wieder :-)...

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  2. Ein starker Rücken ist ganz sicher weniger anfällig. Ich arbeite dran. :-) Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja Fleißig. Toll. Ich schaffe es im Augenblick nicht mit den Laufen. Aber ich arbeite dran. -;) Dir ein schönes Wochenende und herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Glückwunsch zu den 5 Kilo und den 5 Kilometern!
    Matcha habe ich grad gestern von einer Freundin geschenkt bekommen. Bin gespannt, wie es schmeckt. Wie machst Du den denn? Auf der Packung steht, einfach mit heißem Wasser aufgießen.
    Liebste Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank ! Ich mache den als Matcha latte mit aufgeschäumter Sojamilch und etwas Stevia. Den Matcha gieße ich dafür mit heißem Wasser auf. Normalerweise verrührt man ihn mit so einem Bambuspinsel, ich mache das aber im Hand-Milchaufschäumer. Wichtig: nicht zuviel nehmen, ein halber Teelöffel reicht locker. Man kann sich dann geschmacklich rantasten. Als Matcha latte finde ich den umwerfend lecker.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  5. Ich bin schon fast fit, wenn ich lese was du alles machst.
    so einen tollen Platz im Bad ist Gold wert. Hoffentlich findest du was dir vorschwebt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pia,
      vielen Dank ! Ich suche schon eine Weile, aber im Grunde bin ich mir jetzt erst sicher, welche Maße die Körbe haben sollen. Insofern hoffe ich auch mal, dass ich bald passende finde.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  6. Liebe Birgit,
    Wirklich beeindruckend, wie fit Du bist! Ich bewundere Deine Konsequenz.
    Das Regal sieht ja wirklich wieder schön aus. Genau richtig für die Dachschräge.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      solange mich nichts aus der Bahn wirft geht es eigentlich. Ich merke, dass ich mich viel besser fühle, wenn ich mich regelmäßig bewege. Insbesondere der Rücken dankt es wirklich. Über das Regal freue ich mich auch sehr. Jetzt ist das Badezimmer oben so gut wie fertig. Nur noch die Körbe und eine Leiste, das sollte machbar sein :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  7. Liebe Birgit,
    ich bin gerade hin und weg von deinem Bizeps muss ich gestehen. Das Bild ist wirklich toll.
    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,
      oh, vielen Dank ! Das freut mich ganz besonders. Dass man den überhaupt wieder sieht ist der Lohn für ein Jahr Training. Danke !

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  8. Hui Birgit,
    da hat Sabrina Recht, Deine Muckis können sich sehen lassen. Team Rennschnecke ist gut, zu dem gehöre ich auch. Momentan habe ich leider gar keine Lust aufs Laufen und trete lieber kräftig in die Pedale. Hihi, muss schmunzeln über die erwürgte Salbentube ;-)
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      juhu, vielen Dank ! Das motiviert mich nochmal extra :-). Rad fahren ist doch prima, ich überlege auch schon, ob ich das mal wieder mit einbauen sollte. Hehe, oh ja, die arme Tube ;-) ...

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  9. Bleib dran.
    Abnehmen tu ich nicht, bei dem ganzen laufen.
    Mit den Körben, kann ich dir leider keinen Tipp geben. Was ist mit selber machen?
    Lieb Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      Körbe selber machen klingt nach einer tollen Idee, dafür habe ich allerdings zu viel um die Ohren leider. Ich kommte gerade schon mit den normal anfallenden Aufgaben kaum hinterher :-).
      Abnehmen klappt wegen des Kaloriendefizits, ich mache ja die Strandfiguraktion auf Team Andro mit. Etwas Defizit, genug Protein und Training - das ist eine sichere Sache.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.