Wochenglück 3/2017


 Guten Morgen, Ihr Lieben ☼

die vergangene Woche hatte ich sehr viel zu tun auf der Arbeit. Gleichzeitig habe ich ein neues Trainingsprogramm gestartet, so dass ich ziemlich ausgelastet war und wieder nicht geschafft habe, zwischendurch einen Blogpost zu schreiben. Ich habe große Hoffnung, dass das jetzt sofort besser wird, denn es wartet eine Freiwoche auf mich ☺.

Natürlich gibt es trotzdem etwas zu berichten, denn Glücksmomente gibts oft auch in stressigeren Phasen, man muss nur genauer hinsehen. Den Post verlinke ich wieder beim Wochenglück-Rückblick von Denise und bei Andreas Samstagsplausch.


Am letzten Sonntag lag hier ein bisschen Schnee, es war knackig kalt und sonnig, so dass wir einen kleinen Waldspaziergang gemacht haben. Klein deshalb, weil der erhoffte Wanderweg doch nicht da war und wir nicht gut voran kamen.







Die Katze fand das auch alles schön, glaube ich. Jedenfalls saß sie eine ganze Weile sinnierend im Schnee.






So guckt sie, wenn sie findet, dass ich sie nun genug fotografiert habe ♡.



Ansonsten war ich wie schon gesagt neben der Arbeit mit meinem neuen Trainingsplan und der dazugehörigen Ernährung beschäftigt.  Ich habe zwei echt anstrengende Ganzkörper-Trainingspläne und seit ich die angefangen habe auch Ganzkörpermuskelkater ☺, obwohl ich ja vorher auch dreimal die Woche Krafttraining gemacht habe.

Da ich sowieso nicht frühstücke habe ich mich für Intermittent fasting entschieden und habe jetzt jeden Tag ein Fastenfenster von etwa 16 Stunden. Weiterhin gilt es, bestimmte Makrovorgaben einzuhalten. Es gibt nicht ganz so viele Kohlenhydrate und relativ viel Protein, damit die Muskeln wachsen. Außerdem ein moderates Kaloriendefizit, damit sich das eine oder andere Speckpolster bis zum Sommer verzieht. 

Für mehr Input und Motivation mache ich eine Aktion auf einer großen Fitnessplattform mit. Sowas mache ich zum ersten Mal und bin sehr gespannt, wie es läuft. Die Aktion erstreckt sich über 20 Wochen. Die genaue Beschreibung gibts bei Interesse hier.






Nach bisher drei Einheiten Krafttraining war heute Cardio dran. Mein Lauftraining war in der letzten Zeit extrem unregelmäßig, wird Zeit, dass ich da wieder mehr Konsequenz walten lasse.





Ich wärme mich jetzt erstmal in der Badewanne wieder auf und wünsche Euch ein schönes, entspanntes Wochenende !


Eure Birgit

❄❅☃❅❄

Kommentare

  1. Ich wnsche dir viel Durchhaltevermögen und gutes Gelingen.
    Deine Fotos aus dem Wald sind so wunderschön,da lohnt sich das Laufen auf jeden Fall.
    LG susa!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susa,
      vielen Dank! Wenn ich erstmal unterwegs bin finde ich es auch immer toll, Überwindung kostet nur das loslaufen. Mit zunehmender Regelmäßigkeit wird das aber auch viel leichter. 20 Wochen sind ganz schön lang, ich hoffe daher auch, dass ich durchhalte. Jetzt am Anfang ist es noch nicht schwierig, das wird sich aber noch ändern. Es ist aber ein guter Zeitraum, um den Lifestyle mit viel Sport und guter Ernährung wieder richtig zu verinnerlichen, denke ich.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  2. Liebe Birgit,
    ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem neuen Trainingsprogramm und viel Durchhaltervermögen.
    Und ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang,
      vielen Dank ! Das kann ich gebrauchen :-) - also erstmal das Durchhaltevermögen und dann den Erfolg. Mal schauen.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  3. Das hört sich ja nach einem Mega-Mammut-Fitness-Programm an!!!! Ich gehe zweimal die Woche in Pilates bzw. Wirbelsäulengymnastik. Das tut mir richtig gut und wirkt dem Einrosten entgegen!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margit,

      es geht, ich gehe sonst auch meist dreimal in der Woche trainieren und eigentlich einmal laufen, nur dauert das Training jetzt jeweils noch etwas länger und das Essen muss relativ gut vorbereitet werden, damit die Makronährstoffe passen. Das schöne ist, dass man sich in der Gruppe gegenseitig unterstützen und motivieren kann. Sonst wäre ich z.B. heute bestimmt nicht losgekommen bei dem trüben Wetter, ich kenne mich ja.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  4. Hoffentlich erreichst du dein gestecktes Ziel.
    In der Gruppe geht vieles leichter.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende und viel Erfolg beim Training.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgit,
    Hui, Deine Katze kann aber grimmig gucken!
    Du hast Dir ja offensichtlich sehr ehrgeizige Ziele gesteckt- Du hast meine volle Bewunderung. Das Essen schaut sehr lecker aus.
    Schön, dass Du Dir in der kommenden Woche Zeit für Dich nehmen kannst! Lass es Dir gut gehen!
    Herzliche Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Bei dem Sonnenschein und blauen Himmel startet man doch bestimmt gleich doppelt motiviert in so ein Programm.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Viel Erfolg mit den Trainingsplan. Die Bilder motivieren doch bestimmt.
    Ein schönes und entspanntes Wochenende. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgit,

    der Blick deiner Katze ist wirklich großartig! So vorwurfsvoll. Dabei ist sie so hübsch, dass man bestimmt gar nicht anders kann, als sie andauernd zu fotografieren.

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. Winter kann auch schön sein. :-) Liebe Grüsse aus dem Nebel. Regula

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgit,
    mir, als Sofakartoffel, die gar keinen Sport macht, ringt dein Programm wirklich Respekt ab. Machen möchte ich es aber trotzdem auf keinen Fall ;-) Dir weiterhin viel Spaß und Erfolg dabei!
    Ich wünsche dir ein wunderbares Restwochenende
    Viele Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birgit,
    auch von mir viel Erfolg.....Du packst das.....
    Schöne Bilder hast du gemacht....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  13. Das hört sich ja richtig gut an. Ich bin allerdings etwas gehandycapt (schreibt man das so?) durch meinen Job. Aber ich gebe mir auch große Mühe einen Plan einzuhalten.
    Ich drück dir die Daumen,
    Andrea
    Danke auch für die lieben Worte.

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank Euch allen :-) ! Bin auch echt gespannt, wie das so wird, merke aber jetzt schon, dass die Gruppe motiviert und mich vom Sofa holt, auch wenn ich sonst vielleicht sitzen geblieben wäre. Das ist echt super.

    Andrea, das gute ist, dass man sich die Trainingseinheiten ganz flexibel einteilen kann.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Eine Freiwoche. Wie schön! Darf ich mit? ;-)
    Liebe Birgit da wünsche ich eine tolle und für Dein Projekt viele gute Erfolge,
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na immer gern :-) ! Vielen Dank !

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  16. Liebe Birgit,
    ich bewundere deine Zielstrebigkeit und deine Energie. Klasse!
    Viel Erfolg und alles Gute!

    Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank ! Mit der Energie ist es ja manchmal so eine Sache... aber ich habe ein Ziel vor Augen und hoffe, ich erreiche es. Immerhin bin ich glaube ich noch nie so schnell aus meiner Weihnachts-Zuckerfalle wieder herausgekommen wie in diesem Jahr. Das ist ja schon mal ein guter und wichtiger Anfang :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  17. Und ich wünsche dir eine ganz schöne Freiwoche!

    AntwortenLöschen
  18. solch detaillierte programme haben es in sich, wie ich aus erfahrung weiß, viel spaß dabei, denn der soll ja auch nicht zu kurz kommen ;-)
    ein schönes katzentier hast du da ! auch viele entspannte stunden in deiner freiwoche, mit einem heißen bad beginnt sie ja schon mal hervorragend
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich sofort. Die erste Woche zu organisieren war schon eine gewisse Herausforderung, auch zeitlich. Und es wird im Laufe der Zeit sicher noch schwieriger werden. In der Freiwoche kann ich das ja zum Glück viel entspannter angehen und mir auch Strategien überlegen, wie ich die kommenden Wochen stressfrei organisiert bekomme.

      Die hübsche Katze "gehört" meinem Freund (oder andersrum ;-), aber ich hab sie mit adoptiert.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  19. Liebe Birgit,
    Du bist eh schon immer so gesund unterwegs und nun auch noch anstrengendes Ganzkörpertraining? Alle Achtung, hört sich schwieriger an als meine letzte Woche war. Allerdings habe ich mir vorgenommen, mal wieder ein paar Übungen hervorzukramen, die mir früher gut getan haben und die ich leider ewig nicht gemacht habe. Da tue ich dem Rücken etwas Gutes und bringe den Bauchspeck zum Schwitzen.
    LG Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      ach, noch ist das halb so wild. Ich mache ja sowieso 3x die Woche Krafttraining und IF, insofern ist bisher nur der Trainingssplit und der Umfang der Trainingseinheiten eine Umstellung. Ich habe Dauermuskelkater :-). Ich befürchte aber, dass das alle vier Wochen deutlich strenger wird. Andererseits hoffe ich, im Sommer mal so richtig definiert auszusehen - haha, mal sehen, ob das klappt.

      Und dann wäre es ja toll, den Zustand beizubehalten. Mal schauen. Auf jeden Fall macht mir das gerade ganz viel Spaß.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  20. Good luck with your new fitness program. Your photos are really pretty--the first few snows of the season are always lovely. So glad the cat enjoyed it, too :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.