Wochenglück-Rückblick 4/11

Guten Morgen, Ihr Lieben,

auf Anregung von Denise von Fräulein Ordnung gibt es jeden Samstag einen Rückblick auf die schönen Momente der Woche. Außerdem verlinke ich den post bei Andrea von Karminrot  und bei Raumseeles Sonntagsblatt.

Diese Woche hat hin und wieder die Sonne geschienen - ich finde es ja herrlich, wenn dann die Zimmer alle so hell sind. Hier der Blick vom Bücher- ins Wohnzimmer.





Es gab den einen oder anderen knalligen Sonnenaufgang. Der schönste war am Dienstag in Schleswig über der Schlei. Leider konnte ich den nicht fotografieren, weil ich nicht anhalten konnte. Er hat die Schlei quasi leuchtend rot angemalt, es war beeindruckend.

Dieser Himmel hier ist vom Montag in Kiel...





...und dieser hier vom Mittwoch, ebenfalls in Kiel.




Ich finde ja, wenn es dunkel und kalt ist, schmeckt Tee besonders gut. Morgens gibt es immer Matcha latte zum wach werden.




Nicht nur die Weihnachtskakteen, auch die Orchideen blühen gerade eine nach der anderen auf. Diese steht im Badezimmer und ich freue mich so über die gestreiften Blüten 💖.





Meinen bunten Kuschelschal trage ich zur Zeit ganz oft. Ein eindeutig positiver Effekt der kalten Jahreszeit ☺.



Am Haus hab ich überall Lichter verteilt. 2 Lichterketten im Apfelbaum, am Eingang Tanne mit Licht. Wenn ich morgens losfahre oder nachmittags nach Hause komme leuchtet das Haus ganz freundlich.




Donnerstag schien die Sonne und der Himmel war knallblau mit weißen Wölkchen.



Freitag war ich bei meinem Lieblings-Möbelschweden, weil ich unbedingt zwei Leuchtsterne für die Fenster haben wollte. Für oben ist es ein weißer geworden, fürs Wohnzimmer passend zur Wand ein weiß-grauer.







Geschützt von der Hausmauer blüht noch eine kleine späte Schleifenblume. Sie erinnert mich an meine Oma, weil sie aus ihrem Garten stammt. Als Kind kannte ich sie nur als "die lila Blume von Oma". Seither vermehrt sie sich im Garten meiner Mutter und nun auch in meinem. Sie ist einjährig, versamt sich aber reichlich.




Freitag gab es zum Ausklang der Arbeitswoche eine heiße Schokolade. Den ganzen Tag hatten wir dicken Nebel, es wurde gar nicht hell. Das muss immer SOFORT mit Schokolade ausgeglichen werden.



1 Becher Hafermilch
2 TL Backkakao
Stevia oder Xylit
Weihnachtsgewürze


Erhitzen, umrühren, genießen. Das Rezept ist vegan und gesund 😺.


Und nun wünsche ich Euch einen guten Start ins erste Adventswochenende. Habt es gut, genießt die Zeit und lasst Euch nicht stressen.

Zum Thema, ob Weihnachten stressig sein muss, könnt Ihr hier weiterlesen.


☆☆☆☆☆





Kommentare

  1. Liebe Birgit,
    Es sieht sehr gemütlich bei Dir aus. Die vielen schönen Weihnachtslichter lasen schon alles sehr festlich aussehen.
    Hab einen schönen ersten Advent!
    Herzliche Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgit,
    Danke fürs teilhaben lassen an deiner Woche. Der Himmel war wirklich schön und deine Weihnachtsdeko gefällt mir. Wir werden morgen das Tannenbäumchen im Garten beleuchten. Ich mag es total gerne, wenn die Lichter dort brennen, wenn ich morgens zur Arbeit fahre und abends nach Hause komme.
    Hab eine wunderbare Vorweihnachtszeit!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen. Das sind ja tolle Aufnahmen.
    Liebe grüße Marnie

    AntwortenLöschen
  4. Wenn das Sonnenlicht so durch die Räume strahlt, dann könnte man tanzen, So geht mir das immer. Ein schöner Blick durch deine Räume.
    Ich würde manchmal auch gerne meinen Job hinschmeißen, weil ich in diesem Beruf keine Sonne mehr sehe, aber dann kommt wieder irgendein Erlebnis dazwischen und ich bleibe doch. Aber irgendwann... Das System ist krank und so lange die hohen Tiere bessere pflege und spontane Termine erhalten, wird es nur noch schlimmer werden.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen ersten Advent, Mit all deinen schönen Sternen und Lichtern,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sunny,
    ich wünsche Dir ebenfalls ein schönes erstes Advents-Wochenende. Vielen Dank für die netten Aufnahmen, die mich am Frühstückstisch erfreuen.
    Die gestreiften Blüten der Orchidee sind echt hübsch und ich finde ihren Farben sehr interessant.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich ... besonders der Blick vom Bücherzimmer ins Wohnzimmer!

    Genieße das Wochenende
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Bilder und ein toller Post. Ich wünsche Dir einen schönen ersten Advent. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe dein Bücherzimmer, schon allein weil ich ja auch ein Bücherwurm bin.Und deinen Rückblick finde ich auch immer sehr schön. Tolle Bilder vom Himmel und jedes anders und wunderschön .
    Ich war letztens auch bei I...a um Sterne zu kaufen. Aber wie schon die letzten zwei Jahre zuvor war wieder alles weg. Ich hab mich sehr darüber geärgert, weil die Verkäuferin so frech war , und der Möbelschwede nicht grad mal ums Eck ist.
    Dir wünsche ich morgen einen schönen 1. Advent.
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  9. Die Morgenröte verpasse ich meistens, aber die Lichterketten in der Adventszeit mag ich sehr. Fast die gleiche Orchidee blüht bei mir auch.
    So eine heisse Schokolade macht einfach Glücklich.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgit!
    Sehr schön hast du es dir gemacht. Hübsch die Sterne im Fenster und die Deko vor dem Haus. Da freut man sich doch doppelt auf den Feierabend, wenn man so einladend empfangen wird.
    Über die vielen Lichterketten mußte ich schmunzeln. Meine Schwester schickte mir heute so ein Bild mit Spruch auf das Handy... "ICH KANN BIS JANUAR NICHT BÜGELN, WEIL ALLE STECKDOSEN MIT LICHTERKETTEN BELEGT SIND".
    Tja, es gibt Schlimmeres! Oder?
    Ganz liebe Grüße von Silke aus DD

    AntwortenLöschen
  11. Den Sonnenaufgang habe ich auch diese Woche sehen dürfen.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birgit,
    es sieht schon weihnachtlich bei Dir aus. Der Ausklang der Arbeitswoche mit einer Tasse heiße Schokolade kling toll!
    Liebe Grüße und einen schönen ersten Adventssonntag
    Loretta

    AntwortenLöschen
  13. Sehr schön deine Einblicke liebe Birgit! ♥
    Liebste Grüße, dir einen wundervollen ersten Advent
    Christel

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgit,
    ein herrlicher Rückblick...
    Ich wünsche dir einen schönen ersten Advent....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  15. Wenn es draußen gar nicht richtig hell wird, brauche ich auch ganz viele Lichter. Das ganze Jahr über leuchten Solarlichterketten in meinem Garten. In der kalten Jahreszeit wird mit strombetriebenen Lichterketten nachgeholfen! Natürlich gibt es bei.mir auch Kerzen und Feuerstellen!
    Eine schöne Adventszeit wünscht Dir Margit

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birgit,
    so ein schönes helles, weitläufiges Wohnzimmer
    und tolles Wetter hattet ihr.
    Wünsch dir zu der schönen Woche einen gemütlichen Adventssonntag, Jana

    AntwortenLöschen
  17. Wow liebe Birgit, Du hast ein Bücherzimmer! Wie geil ist das denn?
    Sehr schön, davon hab ich immer geträumt, inkl. eines knarrenden Holzfußboden.
    Ich sende Dir viele liebe Grüsse und einen schönen Adventssonntag,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen, Ihr Lieben !
    Vielen herzlichen Dank für Eure wunderbaren Kommentare. Da komme ich ja gar nicht mehr hinterher, alle einzeln zu beantworten. Ich freu mich riesig :-) !

    Zum Bücherzimmer - die Idee hatte ich mal in meiner letzten Wohnung. Es war im Altbau ganz oben, teilweise mit Schrägen, ebenfalls einem Durchgangszimmer - und dann noch einem nachträglich in zwei Minizimmer geteilten Raum. Eigentlich brauche ich nur einen davon, fürs Arbeitszimmer. Was also sollte ich mit dem anderen anfangen ?

    Viele Bücher hatte ich schon immer. Ich war schon als Kind eine Leseratte und passenderweise hat mein Papa in einer Bücherei gearbeitet. Er fuhr einen Bücherbus. Ich war als Kind oft mit und hab mir dann immer kistenweise Bücher mitgenommen.

    Es lag also nahe, einfach ein Bücherzimmer einzurichten. Zuvor hatte ich die Bücher immer im Esszimmer. Ich finde es aber auch schön, wenn die anderen Räume eher luftig eingerichtet sind.

    Hier im Haus haben wir ja auch zwei Wanddurchbrüche gemacht und die drei Haupträume im Erdgeschoss miteinander verbunden. Wohnzimmer, Esszimmer - wieder war ein kleiner Raum übrig. Diesmal musste ich nicht lange überlegen. Ich konnte ja sogar die Durchbrüche an meine vorhandenen Regale anpassen, so dass sie sich genau um die Türen herum aufstellen ließen.

    Und nun habe ich tatsächlich ein Bücherzimmer. In der letzten Wohnung gab es auch den knarrenden Holzfußboden dazu, hehe. Hier liegt nun nicht knarrendes Parkett - aber gut, man kann nicht alles haben ;-).


    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Die Sterne sind mega schön. Ich fühle mich grad in Versuchung geführt, nach St.Gallen zu fahren ... Liebe Grüsse in dein adventliches Haus. Regula

    AntwortenLöschen
  20. Aaaaach Bücherzimmer Birgit! Wie traumhaft!!!:) das würd ich auch liebend gerne haben!! Ich weiß oft nicht wohin mit all unseren Büchern! Alleine die Kinderbücher, die ich ja soooo sehr liebe, würden schon ein Zimmerchen benötigen!:)
    Und dein Kuschelschal ist wirklich Wunder-Wunder schön!
    Viele liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kannst Du ja ein Zimmer umfunktionieren ? Wobei eine Doppelfunktion auch schön ist, finde ich. Meinst ist durch die Wanddurchbrüche eh ein Durchgangszimmer, da passt das ganz gut. Aber Ess- oder Arbeitszimmer lässt sich auch gut mit einem Bücherzimmer kombinieren, finde ich.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  21. schön, bei dir zu lesen ! minimalismus hat bei mir auch das weggeben all meiner bücher mit sich gebracht. trotzdem schaue ich mir so wunderbare lesezimmer wie deines immer wieder gerne an :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,
      da ringe ich auch immer mit mir, ob ich alle behalten soll oder nicht. Aktuell habe ich eine ganze Regalbreite Krimis aussortiert, aber noch nicht weitergegeben. Mal sehen. Grundsätzlich glaube ich aber, dass ich die meisten Bücher behalten werde, weil ich sie so mag und einige auch öfter gelesen habe. Ich kaufe aber kaum noch welche nach, nur die, die mir besonders wichtig sind. Ansonsten habe ich zum Teil auch ebooks. Der Platz ist ja doch begrenzt.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.