Wochenglück-Rückblick 01/10

Guten Morgen Ihr Lieben,

irgendwie war das eine arbeitsreiche Woche und gleichzeitig auch erstmals so richtig herbstlich. Bisher war es ja sehr mild, aber nun ist es nachts doch schon regelhaft einstellig und geht auch schon mal auf 5, 6 Grad runter. 

Ich bin sofort in Winterschlafmodus verfallen und habe wenig auf die Reihe bekommen außer zu arbeiten. Kaum wird es dunkel mag ich nichts mehr anfangen, dabei wären realistisch betrachtet durchaus noch zwei Stunden Zeit, um Dinge zu erledigen. 

Kennt Ihr das auch ?

Erst dachte ich, ich könnte diese Woche gar nichts zeigen, aber wie immer zeigt sich, dass es gut ist, die kleinen Dinge in Bildern festzuhalten, einfach um sich zu erinnern und bewusst zu machen, dass doch so viel schönes passiert ist.

Wie wunderbar, dass Denise diese schöne Tradition des Wochenglück-Rückblickes eingeführt hat. Außerdem verlinke ich mich heute bei soulsisters Sonntagsglück und Raumseeles Sonntagsblatt.



Diese Woche waren mal keine Blümchen auf dem Wohnzimmertisch, dafür meine letztens gefundenen Kastanien, ein paar Lampions und Kerzen.




Es gab ein paar tolle Sonnenaufgänge. Hier hatte ich mal die Gelegenheit, Kiel von oben zu knipsen morgens um halb acht.



Ohne Matcha latte am morgen komme ich nicht klar, zumindest seit mein Magen das Kaffee trinken nicht mehr so mitmacht. Die Äpfel habe ich vor zwei Tagen geerntet. Jetzt sind nur noch ein paar hoch oben in der Krone, an die ich auch mit Leiter und Apfelpflücker nicht herangekommen bin. Ich muss mich wohl auf eine höhere Leiter wagen.




Auf einem der Äpfel fand ich dieses süße kleine Babyschnecke. Ist die nicht hübsch ? Ich habe sie natürlich wieder nach draußen gesetzt.




 Meine zweite Dahlie hat endlich Blüten, yay ! Sie hat noch ganz viele Knospen, ich hoffe, das Wetter macht noch mit. Jetzt hab ich so lange gewartet und hätte gerne noch was von den Blüten.




Das hier war eine echte Überraschung. Ich habe im Frühjahr eine Myrthenaster gepflanzt und hatte den Sommer über ein paar dünne Stengel da stehen. Und auf einmal sind die Stengel zu einer riesigen lila Wolke mit winzigen Blütchen geworden ! Ein Traum. Die Blüten sind ungefähr halb so groß wie die der Rau- und Glattblattastern.





Kühl ist es. Zeit, sich wieder einzukuscheln. Ich bin ein Fan von Armstulpen. Meine einzige Chance auf warme Hände. Die werden den ganzen Winter über konsequent getragen und ersetzen meist sogar Handschuhe. Ich hab etwa 5 Paar, dicke und dünne in braun, grau, lila und schwarz, so dass sich zu jedem Outfit passende finden. 




Auch die Abende werden wieder gemütlicher. Im Ofen brennt ein Feuer, in den Gläsern die Kerzen, dazu heißer Tee oder goldene Milch. 





Heute früh gab es schon einen Regenbogen. Wenn das kein guter Start ins Wochenende ist :-).




Und damit wünsche ich Euch einen guten Start in ein wunderschönes, gemütliches Wochenende! Habt es warm und erkältet Euch nicht.

Liebe Grüße
Birgit


***

Kommentare

  1. Liebe Birgit, wir haben seit einer Woche nasskaltes Wetter und müssten eigentlich noch den Garten aufräumen. Aber es fehlt irgendwo die Lust, ist es doch im Haus viel gemütlicher. Deine Tischdeko mit den Kerzenständern sieht toll aus!

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      vielen Dank ! Draußen hab ich auch noch nichts aufgeräumt. Die Stauden lasse ich ja überwiegend eh stehen und für Winterschutz ist es noch zu warm hier. Was ich dringend erledigen sollte wäre aber die Rasen-Herbstdüngung. Ich hoffe, das passt wettermäßig in der kommenden Woche, da habe ich nämlich frei.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  2. Liebe Birgit,
    klar, das kenne ich auch. Muss mich sogar jetzt am Wochenene motivieren, was im Garten zu machen. Dabei liebe ich das doch so sehr. Erst später im Jahr regelt sich das wieder und die Energie kommt zurück. Aber momentan lähmen mich die immer kürzeren Tage und die frischen Temperaturen echt. Hab vorhin im Komposterdeckel auch ne Babyschnecke gehabt, so süß. Habe noch nie Armstulpen ausprobiert, helfen die echt gegen kalte Finger? Ja, die Myrtenaster ist spät aber wundervoll.
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      das hoffe ich sehr, dass die Energie mal zurückkommt. Immerhin habe ich heute endlich mal wichtigen Papierkram erledigt. Nun muss ich mich noch zum Sport treten. Ja, die Armstulpen helfen wirklich. Ich bin ja so lang, die meisten Ärmel sind mir zu kurz. Außerdem ziehe ich keine dicken Pullis an, weil die mir drinnen meist dann doch zu warm werden. Die Stulpen hat man schnell an- und ausgezogen. Gerade wenn man am Computer sitzt finde ich das sehr hilfreich. Mit kalten Fingern kann ich so schlecht tippen.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  3. Ach, das ist so eine schöne Idee mit dem Wochenrückblicksglück -sollten mal mehr machen, dann wären sie nicht immer so unzufrieden. Und die Schneeeecke, ist die GOLDIG, na, wenn DAS kein gutes Zeichen war :))))
    Einen ganz lieben Gruß, hab es kuschelig und behütet, Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Méa,
      das denke ich auch manchmal, wenn ich mir die vielen frustrierten Menschen ansehe. Sehr vielen ist gar nicht klar, wie gut sie es haben und sie haben verlernt, sich über Kleinigkeiten zu freuen. Finde ich sehr schade. Es gibt doch überall so viel schönes zu entdecken. Man muss sich nur ein bisschen Zeit nehmen. Aber das können viele auch nicht mehr.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  4. Genau deshalb liebe ich auch Armstulpen.... ich muss mal schauen, wo meine ganze Schar davon sich hinverzogen hat ;)) Sonst muss ich mir halt neue nähen...lach
    Toll so ein Wochenrückblick!! ♥ Hab ein kuscheliges Weekend liebe Birgit!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christel,
      viel Erfolg beim suchen, ich hoffe, Du hast sie gefunden :-). Ich sammle die zur Zeit in einem kleinen Karton. Sie haben die Angewohnheit, immer überall herumzufliegen. Wenn mein Schlafzimmer mal fertig ist bekommen sie ihre eigenen kleine Schublade. Die Dinge sind echt unverzichtbar geworden.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  5. Liebe Birgit,

    Armstulpen ... ich liebe sie. UND: sie tragen meinen wechselnden inneren Temperaturschwankungen Rechnung ;-). Außerdem friere ich weniger - also wenn es wirklich wirklich kalt ist.

    Ja, und nach Feierabend könnte ich mich auch in die Ecke schmeißen vor Müdigkeit. Da bin ich einfach ferdisch. Da ich da nicht mehr vor dem Fernseher hängen wollte, sondern trotzdem etwas produktiv sein will, habe ich mir angewöhnt, mich abends im Haushalt zu betätigen. DAs hat den Charme und Anreiz, dass ich dann am Wochenende weniger damit zu tun habe.

    Du hast eine Edinburgh Tasse (wieso zum Geier gibt's hier keine Emojis mit Herzchen in den Augen? ;-))). Warst Du da? Ich fliege im November hin. Hast Du vielleicht ein paar Tipps? Oder hier einen Beitrag? Ja, da kann ich jetzt gleich selbst gucken.

    Hab noch ein erholsames Wochenende und einen wundervollen Start in eine schwungvolle Woche.

    Herzensgrüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      das ist eine gute Idee, vielleicht sollte ich den Focus auch auf die wichtigen Sachen im Haus richten um dann hoffentlich am WE mehr Energie für die größeren Projekte zu haben.

      In Schottland war ich 2013, zu viert im Wohnmobil. Wir waren recht viel unterwegs und eher in der Natur und daher nur einen Nachmittag in Edinburgh. Wir haben uns da eher treiben lassen und fanden die Stadt mit ihren schönen alten Gebäuden toll. Beim Essen kamen wir ins Gespräch mit einem Schotten aus Glasgow.
      Insofern kann ich jetzt gar nicht konkrete Tipps geben außer: hinfahren :-). Aber das machst Du ja. Ach wie herrlich, ich wünsche Dir eine wunderschöne Zeit dort ! Wir möchten gern auch nochmal nach Schottland, dann mit etwas mehr Zeit. Das Land ist einfach sooo schön. Wir haben an den Lochs gecampt, sind durch High- und Lowlands gefahren und haben sogar den Hogwarts-Express gesehen :-).

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
      Birgit

      Löschen
  6. Hallo liebe Birgit,
    da kann ich auch ein Lied von singen... außer Job gab es diese Woche nichts... und gestern dann diese Versuche das Allernötigste im Garten zu tun endeten immer wieder in ergiebigen Regenschauern. :-(
    Der Oktober hat aber noch ein paar Tage um sich freundlich zu zeigen. Wir geben die Hoffnung nicht auf.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      ja genau, hoffen wir auf noch ein paar goldene Oktobertage mit mehr Energie. Das wird schon klappen, er hat ja wirklich noch Zeit.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  7. Liebe Birgit,
    herrlich wenn der Kamin an ist oder....
    Ich finde dein apfelbildchen mit der Schnecke so toll.......
    Wie schön deine Dahlie blüht.
    Ein toller Rückblick.
    Ganz liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen,
      vielen Dank ! Über die kleine Schnecke habe ich mich auch ganz besonders gefreut, die war so süß. Beim Himbeeren pflücken hat sich auch schon mal eine auf meine Hand gesetzt. Ja, Kaminfeuer ist einfach großartig bei solch herbstlichem Wetter. Schon ist die Dunkelheit nicht mehr schlimm, sondern gemütlich :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  8. Liebe Birgit,
    das mit der Wintermüdigkeit kenne ich auch, sobald es dunkel wird, denke ich irgendwie, der Tag ist zu Ende. Ist manchmal aber auch zu verführerisch, wenn es draußen schon kühl ist und drinnen der Ofen bollert.
    Die Astern sind wirklich hübsch, eigentlich sehen die immer gut aus.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang,
      ja genau, das trifft es exakt :-). Ich muss mich echt zusammenreißen und mal wieder was schaffen.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  9. Hey Birgit,
    ich hab mich schon gefragt, wo Du steckst.
    Gemütlich ist es bei Dir. Und ja, ich bin auch schnell im Winterschlafmodus. Kaffee ist bei mir auch gerade nicht angesagt. Ich trinke "Kraftprotz" von Kräuterpflug in Kiel.Schmeckt mir gut und gibt Kraft.

    Viele Grüße aus Nienborstel von Claudia B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      hey, dann sind wir ja fast Nachbarinnen :-)))! Kraftprotz merke ich mir mal. Kommende Woche habe ich frei, aber wenn ich wieder in Kiel bin könnte ich mir den ja auch mal holen.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  10. Guten Morgen Birgit,
    sagst Du mir, in welchem Ort Du wohnst?
    Dass wir quasi Nachbarn sind, hatten wir bei Raumseele ja schon festgestellt.

    Liebe Grüße von Claudia B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      ja ich weiß, ich dachte nur die Entfernung wäre noch größer :-). Magst Du mir eine email schicken ?
      sunnyonthemoon@web.de
      Ich würde mich freuen !

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  11. Liebe Birgit,
    Mir fehlte es diese Woche auch an Zeit. Wenn ich bloß wußte, wo ich die Tageszeitverlängerung beantragen kann....
    Dein Ofen sieht ja wirklich schön aus. So ein Feuer gibt ja doch eine ganz andere Wärme. Sieht sehr gemütlich aus!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!
    Herzliche Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      wenn Du herausgefunden hast, wo man das beantragt sag mir bittebitte Bescheid, dann mache ich auch mit :-).
      Danke und Dir auch eine schöne Woche !

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  12. Herrlich, liebe Birgit!
    So gemütlich ist es bei dir :-)
    Ganz viele liebe Herbstgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Urte ! Habe gerade Deinen Jahreskreis auf IG bewundert - faszinierend, wie Du das immer machst...

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  13. Liebe Birgit,
    heimelig, kuschelig, gemütlich, wohltuend - der Herbst bei Dir!
    Lass es Dir gut gehen!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      danke gleichfalls ! Und diese Woche hole ich auch mal wieder Blümchen rein. Dein Strauß ist so wunderschön.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  14. Hallo liebe Birgit,
    ich habe dir zwar bei der lieben Martina schon was geschrieben, musste aber trotzdem dich noch persönlich besuchen kommen... :-)
    Wunderschön kuschelig sieht es bei dir aus!
    Deine Bilder strahlen solch eine heimelige Atmosphäre aus, dass es einem nicht nur wegen dem brennenden Hoz im Ofen warm ums Herz wird! Ich habe die letzte Woche Urlaub in deinem Nachbarsbundesland gemacht, die frische Seeluft genossen und an dich gedacht. Habe von dort auch unzählige viele Kastanien mitgebracht, die ich nun auch in meine Herbst-Dekoration miteinbeziehen kann. :-) Als ich eben das Foto mit der süßen kleinen Babyschnecke auf dem Apfel gesehen habe, hätte ich die Zeile darüber nicht lesen brauchen, um zu wissen, dass du sie nach draußen gesetzt hast ... :-) Und einen Regenbogen habe ich auch letzte Woche gesehen ... dabei schießen mir immer sofort Freudentränen in die Augen, weil ich mir immer denke, das hat der liebe Gott gerade für uns gemalt ... Kindisch, nicht wahr? :-)
    Liebe Grüße
    Cecilia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cecilia,
      vielen Dank, das freut mich sehr. Oh ja, Seeluft tut so gut, oder ? Ich hab zehn Jahre an der Küste gewohnt, es war herrlich, schnell mal eben an den Strand zu können. Wobei es im Alltag dann doch oft unterging. Jetzt arbeite ich immerhin noch an der Küste und kann nach der Arbeit an den Strand - müsste ich nur einfach mal wieder machen. Wie schön, dass Du eine erholsame Zeit hattest.
      Nee, ist nicht kindisch -ich freue mich auch immer sehr über Regenbögen :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  15. Hallo Birgit!
    Der Kaminofen ist ja toll! Das schaut unheimlich gemütlich aus... und es geht doch nichts über ein gemütliches Feuer an einem kalten Abend.... vielen Dank übrigens für Deine netten Kommentare auf meiner Seite! Herzliche Grüße Britta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.