Apfelblüte und Tulpen

In der letzten Woche war schon mal Sommer - hoffentlich nicht der gesamte Sommer 2016. Jedenfalls habe ich jede freie Minute im Garten verbracht und es war herrlich. Entsprechend kam das bloggen etwas zu kurz - ich glaube aber, das ging vielen so :-).


Im Garten passiert zur Zeit jeden Tag etwas neues. So ist auf einmal der Apfelbaum aufgeblüht und es waren sogar Bienen und Hummeln da :-). Ich hoffe auf eine gute Ernte !













 Es war so trocken, dass ich alle paar Tage abends gewässert habe. Erst noch mit Regenwasser, aber irgendwann war sogar der 1000 l-Tank leer. Der Rasen bekommt nur selten Wasser, hier war er aber auch mal dran, das war letzten Sonntag ganz früh.




Die Tulpen geben nochmal alles, so nach und nach verblühen die meisten aber jetzt. Heute regnet es und stürmt, einige werden danach wohl ohne Kopf dastehen.


































Ich wünsche Euch allen schöne Pfingsttage trotz des schlechten Wetters ! Extrem-couching am Ofen ist ja auch mal schön :-). Die Pflanzen werden sich über das Wasser freuen und zumindest bei mir ist es gerade höchste Zeit, auch mal drinnen was zu tun, ähem...








***



Kommentare

  1. Puuuuhhhhhh.... irgendwie hab ich das dem Wetter nicht zugetraut, daß es noch mal so zuschlägt und dann offensichtlich sogar für längere Zeit. Obwohl bei uns die Sonne scheint hat es gerade mal 3,8 Grad. Vielleicht bleiben Deine wunderschönen Tulpen ja dann doch noch etwas länger stehen? Schöne Pfingstfeiertage wünsch ich Dir, Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, das ist ja wirklich kalt bei Euch ! Hier sind immerhin 8 Grad, das kann man ja fast noch als normal bezeichnen für einen norddeutschen Maimorgen. Ich hoffe, es wird bald wieder sommerlich und vor allem auch bei Dir deutlich wärmer !

      Dir auch schöne Pfingsttage und liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  2. Der Regen war wohl seit Wochen sehr ungleich verteilt, unsere Fässer sind schon wiederholt übergelaufen, Zeit fürs Gießen musste ich also nur im "Tomatenhaus" und auf der Terrasse einbringen...und jetzt ist es so kalt, dass ich trotz Abdeckung Bedenken habe, ob alle meine viel geliebten Gewächse es schaffen werden??? Ab Mitte der Woche soll es ja besser werden, zumindest mit den Temperaturen - hoffentlich!
    Aber eine gute Neuigkeit habe ich zu vermelden: Dank der Hilfe meines Sohnes (ich selbst bin eine technische Null!) bin ich jetzt endlich in der Lage, auf so wunderschöne Blogs zu verweisen...spitz doch mal rein...
    Alles Liebe Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön deine Apfelblüten sind liebe Birgit......
    Traumhafte Bilder......
    Und du hast ja eine Menge verschiedene Tulpen im Garten....
    Meine fressen leider immer die Rehe ab....
    ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. So schön, deine Gartenblütenpracht, liebe Birgit. Bei euch ist offenbar alles ein bisserl später dran als bei uns im "Süden", denn leider sind die letzten unserer Tulpen und auch der Apfelbaum schon seit einer Weile verblüht, und auch der Flieder, schnüff! Aber dafür blüht ja gleich wieder Neues auf in dieser wunderbaren Zeit!
    Herzliche Rostrosengrüße von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/05/thema-palmol-was-konnen-wir-tun-teil-1.html

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ihr drei :-),

    entschuldigt bitte, dass ich so spät antworte, in der letzten Zeit ist immer so viel zu tun, dass ich nicht dazu komme, mich vernünftig um meinen Blog zu kümmern. Immerhin arbeite ich aber mal im Dachgeschoss weiter, so dass es da auch bald mal wieder etwas zu zeigen gibt.

    Inzwischen hat es hier auch geregnet, Heidi - vor ein paar Tagen sogar mit Starkregen. Die erste Trockenzeit scheint vorbei zu sein.

    Jen - oje, Rehe im Garten sind zwiespältig kann ich mir vorstellen. Da habe ich hier Glück, es sind einige Weidezäune zwischen dem Wald und meinem Garten.

    Stimmt, Traude, der Unterschied ist deutlich - sogar bei meiner Mutter im Garten ist alles immer etwa eine Woche weiter. Sie wohnt nur knapp 100 km südlich von mir. Meine Tulpen sind inzwischen auch durch, aber der Flieder blüht noch. Ich hoffe, ich schaffe es in Kürze mal wieder, mich bei ANL zu beteiligen. Hab schon was vorbereitet.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.