Erste kleine Frühlingsboten

Vorhin war ich mal kurz im Garten - nur mal gucken..... und siehe da, wenn man ganz genau hinsieht, tut sich etwas ! 


Mancherorts stehen die Winterlinge schon in voller Blüte. Hier war bisher gar nichts zu sehen und wie im letzten Jahr hatte ich schon Angst, sie seien irgendwie verschwunden, aber heute habe ich das erste Pärchen gesichtet :-).







Es werden immer mehr Schneeglöckchen. Ich hoffe, das werden irgendwann mal richtig viele.






Der erste und bisher einzige Krokus ! Gleich mit Schaumkraut dazu :-/. War im letzten Frühjahr eine ziemliche Plage. Mal sehen, ob ich das diesmal besser in Schach halten kann.





Die erste - und ebenfalls bisher einzige - Perlhyazinthe ! Mit der habe ich noch gar nicht gerechnet.





...und mit diesen kleinen Schönheiten erst Recht nicht. Strahlenanemonen im Februar ! Die waren letztes Jahr viel später dran.






Die Primel hat im Herbst schon mal geblüht und bekommt schon wieder neue Knospen.





Letzten Herbst habe ich ja einige Christ- und Lenzrosen neu gepflanzt, darunter auch drei mit gesprenkelten Blüten. Die erste ist nun aufgeblüht. Umso gespannter bin ich jetzt auf die anderen beiden :-).




Außerdem stelle ich fest, dass ich unbedingt ein Makroobjektiv brauche. Die ganz kleinen Blüten dicht über der Erde bekomme ich sonst manchmal nicht scharf. Heute war ich noch dazu nur mit der Handykamera unterwegs. Ich hoffe, die Bilder gehen trotzdem einigermaßen. Nächstes Mal nehme ich wieder die große Kamera für die Blütenbilder.


***


Kommentare

  1. Hallo liebe Birgit,
    habe Deinen Blog gerade entdeckt und bin sehr gespannt , was bei dir noch so passieren wird. Wir haben eine ähnliche Geschichte , wohnen jetzt allerdings schon fast 14 Jahre in unserem Lieblingshaus. Trage mich auch gleich bei Dir ein ...
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      herzlich willkommen ! Das klingt ja spannend, ich gehe gleich mal bei Dir stöbern. Freu mich, dass Du hier bist !

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  2. Liebe Sunny,
    schön, wie so langsam alles aus der Erde durchstartet...dein Helleborus ist besonders hübsch. Wegen einem Makro überlege ich auch schon...aber für die Freude reicht auch erst mal ein Handyfoto aus.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun,
      ja, mit dem Handy ist es so bestechend einfach. Die ganzen ersten Bilder von Haus und Garten sind schnelle Handybilder- ich hab ja nicht damit gerechnet, dass ich mal einen Blog haben und sie veröffentlichen würde...

      Herrlich, dass alles so langsam erwacht im Garten :-).

      Liebe Grüße, Birgit

      Löschen
  3. Liebe Birgit,
    bei dir blüht es schon gewaltig! Bei uns im Rotrosengarten gibt es zwar auch schön manche grüne Triebe, aber noch keien Blüten... schade! Hb ich dir schon für deine lieben Zeilen zu meiner Aktion A New Life gedankt? Wenn nicht, hole ich das hiermit nach - ich freue mich riesig, dass dir die Aktion gefällt und du dich ab 15. Februar daran beteiligen willst! :o)
    Ganz herzliche Rostrosengrüße am Sonntag-Abend,
    Traude
    ∗♥∗✿❊✿❊✿∗♥∗
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/02/ruckblick-auf-den-januar-teil-1.html
    PS: Linsen-Chili hab ich noch nicht probiert, klingt aber auch lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Traude,

      bestimmt lassen die ersten Blüten nicht mehr lange auf sich warten. Heute war ich bei 9 Grad draußen im Garten und hab mir eingebildet, dass ich den Frühling schon riechen kann. Die Luft war ganz mild :-).

      Deine Aktion hat große Resonanz, das finde ich total klasse. Es ist ein so wichtiges Thema und ich hoffe, durch die hohe Beteiligung werden noch viel mehr Menschen erreicht.

      Linsen-Chili ist klasse. Lecker, einfach und schnell gemacht und vegan.

      Herzliche Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
      Birgit

      Löschen
    2. Hallo liebe Birgit,
      also vorgestern habe ich immerhin Schneeglöckchenblüten im Garten fotografiert :o) Aber mehr tut sich hier immer noch nicht. Macht nichts, es ist ja auch noch früh im Jahr.

      Danke für deine lieben Zeilen hier und zu meinem vorigen Post! Ich drück dir fest die Daumen, dass es mit dem Queen-Tribute-Konzert klappt (weiß leider nicht, wann die Band wo tourt, aber angeblich kommen sie alle zwei, drei Jahre... also wenn es jetzt nicht klappt, dann beim nächsten Mal :o))
      Was du mir über deine selbstgemachten Putzmittel erzählt hast, klingt ja TOLL! Würde mich riesig freuen, wenn du darüber einen Blogbeitrag schreiben (und dann bei ANL verlinken) könntest - mit "Rezept" und allem Drumherum, denn das ist bestimmt auch für einige andere interessant!
      Ich wünsch dir einen schönen Tag und eine angenehme neue Woche!
      Herzlichst, die rostrosige Traude
      ♥∗✿❊✿❊✿∗♥
      http://rostrose.blogspot.co.at/2016/02/a-new-life-2-uber-stoffliches-und-meine.html

      Löschen
  4. Liebe Birgit,
    ist es nicht herrlich - wie alles anfängt
    zu blühen und wieder zum Leben erwacht :-)
    Tolle Bilder!
    Liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Urte,
      ja, es ist jedes Jahr aufs neue ein Wunder und ich freue mich schon wie Bolle, dass es jetzt so langsam losgeht :-).
      Liebe Grüße, Birgit

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.