Weiße Wände...

...Teil 1 von etwa 397 ;-), denn es sind erst drei Wände fertig.
Die anderen müssen noch zuende gespachtelt werden.

Schrägen zu streichen ist echt anstrengend, wenn sie bis fast zum Boden reichen. Eigentlich hatte ich den zweiten Anstrich gestern abend schon fertig, aber ich hatte "Nacken" und habs nicht mehr hinbekommen. Heute bei Tageslicht war in etwa einem Meter Höhe alles scheckig :-(.

Also nochmal, Rolle Schwingen, tiiiiefe Ausfallschritte und hochziehen. Das war echt Kraftausdauertraining. Macht aber nix, ich mache in letzter Zeit sowieso zu wenig.

Wenn ich mit den Schrägen fertig bin hoffe ich, fit und gestählt zu sein.

Wehe, das klappt nicht...

















Blick auf die zukünftige Dachterrasse bei strahlendem Sonnenschein und klarer Winterluft- herrlich !


Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche !

***

Kommentare

  1. Looks very nice! I'll be painting my upstairs bathroom all-white also, but it's a much smaller room -- I'm sure you got a big workout! Congratulation on the progress. -Beth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Beth, thank you very much ! I'm motivated to go on getting ready with the house and getting fit ;-). I also will paint the attic all-white with a white-washed oak floor. Tomorrow I'll continue to smooth over the next wall. Today I'm too lazy and ist quite late yet....

      Greetings from Birgit

      Löschen
  2. Na, wenn das keine Muckis gibt bei dem Ausdauertraining. Aber die Belohnung hast Du ja ohnehin - DER BLICK!!! Oiiiiiii. So weit das Auge reicht...
    Na dann, und Auuuuusfallschritt und Rolle geschwungen, hihi. Ich patiniere die Wände dann ja immer noch und nochmal und nochmal... bis ich zufrieden bin. Bei Dir würde das geschätzen drölfzig Jahre dauern, bis ich rum wäre, hahaha.
    Nein, ein paar Tage aber schon.
    Viel Kraft und Energie bei gleichbleibender Freude, liebe Grüße von der Méa, die hier gerne guckt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Méa, vielen Dank ! Das freut mich ja sehr ! Bei mir dauerts ja auch schon drölfzig Jahre, aber eher weil ich zu Faulheit neige ... aber naja, wird schon werden :-). Und dass das jetzt in Training ausartet motiviert mich zusätzlich, denn ich hab es nötig.

      Ich schau auch gleich mal bei Dir rein :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  3. Hui, das sind aber echt tiefgezogene Schrägen! Du hast meine Anerkennung, mir hat schon an unsere Mini-Flurwand gestern gereicht. Sahst Du nicht völlig bekleckert aus? Ich könnte das gar nicht so halb nach oben gucken mit meiner Gleitsichtbrille. Außerdem bring ich mich mit größeren Rollen schier um. Hast Du toll gemacht!
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen, oh ja... weiße Haare und das ganze Gesicht voller weißer Sommersprossen. Ich streiche immer ohne Brille, dafür hab ich die Farbe dann auch in den Augen. Ich hab mir extra eine etwas leichtere Rolle gekauft, weil ich mich mit den schönen plüschigen auch fast umbringe ;-).

      Ich denke, ich brauche eine Mütze für die kommenden Aktionen. Aber ich schaff es trotzdem Farbe in Gesicht und Haaren zu haben. Als ich hier unten die Decken gestrichen habe sah ich auch immer aus.... frag nicht...

      Danke und liebe Grüße
      Birgit

      Löschen
  4. Respekt liebe Birgit, Respekt!
    Da warst Du aber fleißig.

    Das sind ja tolle Aussichten auf und von der neuen Dachterrasse. Hammerschön, das wird ein sehr schöner Aufenthaltsort für das kommenden Frühjahr/Sommer.

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine,
      vielen Dank ! Wir haben extra die Außenwand durchbrochen, um den Blick und den Zugang aufs Flachdach zu bekommen. Ich finde auch, dass sich das jetzt schon gelohnt hat. Selbst von der Baustelle gucke ich gern da raus :-).

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.