Minimalistischer Weihnachtsbaum

Jahrelang wusste ich nicht, was ich tun sollte. 

Ich möchte gern einen Weihnachtsbaum, aber ich möchte keinen für ein vergleichsweise kurzes Vergnügen meinerseits schlagen. 

Ich hatte mal einen im Topf, der nach ein paar Jahren ausgepflanzt wurde. Dann waren es Tannenzweige in einer Vase.

Letztes Jahr stand ich dann plötzlich und unerwartet vor diesem kleinen Kerl:






Ca. 1 Meter hoch und aus schnörkelig gebogenem Eisen. Kein Plastik und hält vermutlich ewig. Es war der letzte seiner Art und er hatte offenbar auf mich gewartet. 

Erst habe ich nur eine LED-Lichterkette herumgewickelt und jetzt trägt er noch Silberkugeln. 

Die Kugeln habe ich dieses Jahr von meiner Mutter bekommen. Vereinzelt sind noch welche dabei, die schon in meiner Kindheit immer am Baum hingen. Einige mussten inzwischen ersetzt werden.












































Ich wünsche allen schöne, erholsame und entspannte Weihnachtstage  !


Keine Kommentare

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.