Wohnzimmer-Impressionen

Es könnte der Eindruck entstehen, dass das Haus nur aus Baustelle und Garten besteht :-). Dabei ist das Erdgeschoss durchaus bewohnbar und obwohl zur Zeit alle Möbel hier stehen und es daher voller ist als geplant sind doch drei Räume so gut wie "fertig", nämlich das Wohnzimmer, das Bad und die Küche. 

Es gibt noch zwei weitere kleinere Räume, die wir miteinander verbunden haben, so dass es jetzt hell und offen ist. Im zukünftigen Esszimmer schlafe ich zur Zeit und das kleine Durchgangszimmer ist als Bücherzimmer geplant, hier steht zur Zeit der Esstisch. Das wird also nochmal verändert, wenn das Dachgeschoss fertig ist. 

Daher zeige ich mal die Räume, die im Prinzip "fertig" sind und fange heute mit dem Wohnzimmer an.



Die Sitzecke mag ich besonders. Das Sofa ist echt groß und gemütlich. Hier lungere ich oft mit Buch oder Macbook herum und lese in Wohn- und Gartenforen oder Blogs.







Der Durchgang zum Bücherzimmer










Die Giraffe habe ich aus Namibia mitgebracht. Wer "Hummeldumm" gelesen hat, wird sich seinen Teil denken :-), aber neinnein, ich habe keine Gruppenreise gemacht, sondern war mit einer lieben Freundin im Geländewagen unterwegs.









Blick von West nach Ost




"Pusteblume" von Ikea 




Hier soll zum Herbst ein Kaminofen hin. Gestern stellte ich mit erschrecken fest, dass in Kürze schon September ist. Gefühlt war es noch ein halbes Jahr bis zum Herbst. Also hab ich gestern zum wiederholten Mal nach Öfen geschaut und wahrscheinlich den Richtigen gefunden. Vielleicht bestelle ich ihn nachher.





Noch zwei Schalen und eine Kugel aus Namibia




Die Katze gab es schon immer bei meinen Eltern, ich hab sie vor einigen Jahren geschenkt bekommen. 





Dann steht hier noch mein altes Klavier.


…und fertig ist der Rundgang durchs Wohnzimmer :-)

*****








Kommentare

  1. Ah!!! Diese traumhafte Flügeltür!!! Und der Durchblick, traumschön. Warum haben wir so etwas nicht? Antwort an mich selbst: weil es kaum Türen gibt im EG. Der Platz für den Kaminofen ist gut gewählt, bin gespannt, was dahin kommt :-)
    Viele Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich, dass sie Dir gefällt :-))) ! Ich freu mich auch tagtäglich über die Offenheit und Helligkeit. Und ich kann jetzt sagen: es ist auch nachträglich machbar, die Räume waren hier auch alle geschlossen. Der Wanddurchbruch war echt 'ne Quälerei und der Vorteil war, dass hier eh eine Komplettbaustelle war - aber es geht.

    Also wenn Ihr eine freie Wand habt …. :-). Ich könnte mir aber vorstellen, dass Ihr erstmal genug von Baustellen im Haus habt.

    Viele Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Wow, mir gefällt die Tür auch richtig gut! Kannst du uns vielleicht verraten, woher ihr die Tür habt? Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alina,
      die Türen sind von der Firma Borne, Typ Klassik Weißlack. Findet man über borne.de. Gekauft habe ich sie über das Bauzentrum im Hagebaumarkt.

      Viele Grüße
      Birgit

      Löschen
  4. Achhhhh, wunderbar. Die weiße "Selbstzusammenbaulampe", die links von der Schiebtür ins Bücherzimmer liegt, die haben wir auch. Gleich in zwei Größen. Ich liebe sie. Die Giraffe ist klasse. Und natürlich habe ich 'Hummeldumm' gelesen, ebenfalls nach der Reise nach Namibia und ich habe mich beim Lesen der Zeilen köööööstlich amüsiert. Ein herrlicher Lesespaß.
    Schön sieht's bei dir aus! ♥
    Viele Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die Lampe macht ein tolles indirektes Licht. Klasse, dass Ihr sie sogar zweimal habt ! Hihi, ich hab mich über "Hummeldumm" auch sehr amüsiert, klasse geschrieben. Wir mussten immer grinsen, wenn wir die kleinen Reisegruppen gesehen haben. Auf "Elisenheim" haben wir sogar den Reiseführer kennengelernt, der quasi Vorbild für den Reiseführer im Buch war. Das war echt witzig.

      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.