Fliesensuche

Im Moment gibt es weniger Baufortschritte zu zeigen, dafür bin ich intensiv auf der Suche nach Baumaterialien. Sehr froh bin ich, dass ich -wie im letzten Post vorgestellt - mein Traumparkett gefunden habe. Im Moment beschäftigen mich die Bodenfliesen fürs Bad.

Ein absoluter Traum wären Zementfliesen. Ich habe auf Pinterest mal eine Pinwand gemacht, um mir selber klar zu werden, was mir eigentlich genau vorschwebt.


Das Bad ist eher klein und mit Dachschräge bis zum Boden, aber auch mit sehr großem Veluxfenster.





Leider kommen Zementfliesen nicht in Frage. Zum einen sind sie wohl nicht ganz unproblematisch im Nassbereich, vor allen Dingen sind sie aber leider zu dick. 

Aufgrund der Schrägen reicht die Stehhöhe im Bereich des WC gerade so, eigentlich auch nur wegen des großen Fensters. Der Boden ist ja eine reine Holzdecke, die mit Trockenestrich und OSB-Platten verstärkt werden musste, um das wandhängende WC zu realisieren und damit man überhaupt fliesen kann. 

Noch mehr Raumhöhe kann ich nicht entbehren, insofern suche ich schon länger nach Fliesen, die vom Stil her den Zementfliesen ähneln, aber normal dick sind.

Nun war ich vorgestern zum etwa hundertsten Mal im Bauzentrum auf Inspirationssuche und auf einmal standen sie da - es war ähnlich wie letztens mit dem Parkett.






Keramik, 9,5 mm dick, leicht rauhe Oberfläche. Hersteller ist Klingenberg.

Da kein Preis dranstand hab ich einen Verkäufer gefragt, der mir dann sagte, er müsse mal nachsehen, die Fliesen hätten sie erst seit GESTERN im Programm.

Also wenn das mal nicht wieder eine Bestätigung dafür ist, dass unsere zur Zeit langsamen Fortschritte einen Sinn haben :-).

Der Quadratmeter kostet etwas über 40 € netto, ich brauche etwas über 7 qm. Also völlig im Rahmen.


Jetzt zermartere ich mir natürlich das Hirn, welche es werden sollen. Soll ich so ein Patchwork nehmen wie oben auf dem Aussteller, soll ich mich für eine Fliese entscheiden oder ein Muster aus mehreren legen… uah. 

Am liebsten hätte ich ja eine dreifarbige Fliese mit etwas rot drin, so eine ist aber nicht dabei. Ich tendiere zur Zeit dazu, diese hier zu nehmen:
Letztendlich kann man kleine Farbtupfer ja auch anders in den Raum bringen. Diese ist wirklich schön, aber auch zeitlos und es wäre ein toller Akzent im Dachgeschoss.

Realistischerweise muss ich sagen, dass der Raum wohl zu klein ist für ein aufwändiges Muster. Und die gezeigte Fliese finde ich wirklich toll.

Puha, diese Entscheidungen sind wirklich nicht einfach. Es soll mir ja nach Möglichkeit für immer gefallen. Dieser Aspekt spricht auch für eine eher dezente Lösung und gegen ein Patchwork.

Ich würde mich über Meinungen und Ideen sehr freuen !

Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Sunny,
    ihr seid so sensationell fleißig und flott! Toll!
    Weiterhin viel Energie
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,
      Danke ! Im Moment passiert gar nicht viel, aber meine ganzen Planungen brauchen irgendwie auch Zeit :-).
      Liebe Grüße
      Birgit

      Löschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.