Von Wänden, Fensterrahmen und Böden


Gestern morgen sahen die beiden Wanddurchbrüche noch so aus:







Im Baumarkt gab es passende Riemchen, die tatsächlich fast genauso aussehen wie die alten.




Was für ein Unterschied ! 

















Im Bad liegt jetzt Trockenestrich. 




Das spachteln der Wände ist eine irre Arbeit. Jede Fuge und jede Schraube muss gespachtelt und geschliffen werden.








Kommentare

  1. Hallo Sunny,
    danke, das Du Dich bei mir eingetragen hast. Wenn man noch Blogger-Frischling ist, macht das Herz bei jedem neuen Leser einen Hüpfer. Weil mich Dein Hausumbau (und natürlich auch der Garten) interessiert, habe ich mich ebenfalls bei Dir verkartet.
    Toll, was Ihr bisher schon geschafft habt! Besonders schön finde ich die graue Wandfarbe in Kombination mit dem Übergang zur Decke. Alles andere ist natürlich auch supi geworden, Klasse, wenn man soviel selber machen kann. Auf DEN Ausblick nach Osten hätte ich auch nicht verzichten wollen, sehr malerisch.
    Ich habe damals beim Bau leider solch eine Dokumentation versäumt und auch später kaum in Haus und Garten fotografiert. Hatte immer nur meine Pferde vor der Linse, die waren mir damals wichtiger. Und heute ärgere ich mich.
    Hab ein feines Sommerwochenende und mach bitte fleissig weiter Fotos vom Geschehen :-)
    Viele Grüße von
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karen,
    vielen Dank ! Ich freu mich sehr, dass Du hier mitliest ! Genau, als Blogger-Frischling bin ich immer ganz überrascht, dass tatsächlich jemand hier liest und freue mich sehr, wenn ein Kommentar dagelassen wird.

    Ja, ich bin auch froh über die Bilder. Sie motivieren auch zum weitermachen, weil man sonst oft gar nicht registriert, was schon alles geschafft ist.

    Viele Grüße,
    sunny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über liebe Kommentare - dadurch macht das ganze erst richtig Spaß !
Ungefragt platzierte Werbelinks werden entfernt.